Vorliegende Studie erhebt das Mediennutzungsverhalten und das berufliche Umfeld von Führungskräften. Die «Reichweite» der abgefragten Titel stehen dabei nicht im Vordergrund. Zentral sind vielmehr qualitative Aspekte wie Titelqualität und Zielgruppen-Informationen.

Im Gegensatz zur früheren WEMF-Studie «MA Leader» handelt es sich um eine neue Ad Hoc-Studie, durchgeführt von der WEMF, welche spezifisch in Zusammenarbeit mit der NZZ erhoben wurde. Aus methodischen Gründen sind die Resultate nicht mit «MA Leader»- Ergebnissen vergleichbar.

Für weiterführende Informationen steht Ihnen Adrian Näf (adrian.naef@nzz.ch), Verkaufsleiter NZZ Media Solutions Zürich gerne zur Verfügung. Einen ersten Einblick in die Resultate der Studie erhalten sie hier.

Studie als PDF bestellen

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Tragen Sie das Ergebnis folgender Rechnung ein: