Frame

Das grösste Film-Magazin der Schweiz

In Zusammenarbeit mit dem «Zurich Film Festival» präsentiert die «NZZ am Sonntag» das Magazin «Frame». Themenschwerpunkte sind Spiel- und Dokumentarfilme sowie fiktionale TV-Serien. Hintergrundberichte zu Machern werden flankiert durch Interviews, Filmkritiken, Red-Carpet-Reportagen, Berichte zu Preisverleihungen und Festivals, einen Businessteil mit Box-Office-Zahlen u. v. m. «Frame» blickt hinter die Kulissen, erörtert, was Film und TV für eine gesellschaftspolitische Wirkung haben, legt dar, wer die relevanten Player (Studiobosse, Produzenten, Stars) sind, wer Geld verdient und wer welches verliert. «Frame» besitzt die Freiheit, umfassende Hintergrundgeschichten zu publizieren. Ganz im Wissen, dass dies in der heutigen Medienwelt ein USP ist.

Medieninformationen

Auflage 121 406 Exemplare
Leserzahl Print: 408 000 Personen
Seitenpreise/TLP CHF 15 600.- / CHF 38.24

Anzeigenpreise

Erscheinungsweise

Das Magazin «Frame» erscheint vierteljährlich als Beilage der «NZZ am Sonntag» und ist als Printabo, im App Store, am Kiosk sowie in ausgewählten Kinos erhältlich.

 

Thema Erscheinungsdatum  Anzeigenschluss 
Vor den Oscars
Avant les Oscars
19. Februar 20. Januar
Open-Air-Kinos 02. Juli 02. Juni
Zurich Film Festival 24. September 25. August
Star Wars 10. Dezember 10. November

Quellen: WEMF Auflagenbulletin 2016, MACH Basic 2016-2, Verlagsangaben